Modellbasierte Softwareentwicklung

Die Vorlesung Modellbasierte Softwareentwicklung (302258, 304274) ist ein technisches Wahlfach der Bachelor-Studiengänge in der Fakultät Mechanik und Elektronik.

Die Veranstaltung ist zweigeteilt:

  1. Semesterhälfte: Vorlesung mit begleitenden Rechnerübungen in MATLAB®/Simulink® und C++
  2. Semesterhälfte: Autonomes Fahren im Laborversuch Mini-Auto-Drive

Die modellbasierte Softwareentwicklung (MBE) ist eine Erfolgsgeschichte, denn über 70% der Embedded Steuerungs- und Regelungssoftware im Automobilbereich werden heute modellbasiert mit MATLAB®/Simulink® oder vergleichbaren Toolketten entwickelt. Dadurch werden über 25% der Entwicklungskosten gegenüber der konventionellen Embedded-Software-Entwicklung eingespart. Ohne MBE wären die Innovationen der letzten 15 Jahre und die erzielte Komplexität der Fahrzeugsysteme nicht möglich.

Die Vorlesung behandelt folgende Themen:

  • Modellierung von Regelungs- und Signalverarbeitungs-Funktionen in MATLAB®/Simulink® und C++
  • Reglerentwurf
  • Entwurf von Zustandsschätzern
  • Auto-Code-Generierung von Embedded Code für Echtzeitrechner
  • Zeitdiskretisierung von Blockschaltbildern
  • Best Practices beim Modellieren in MATLAB®/Simulink® und Programmieren in C++
  • Inbetriebnahme und Applikation der Reglerfunktionen im Laborversuch
  • https://ilias.hs-heilbronn.de/goto.php?target=crs_29865&client_id=iliashhn